Autor/in im Profil

Christoph Grätz

Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim Caritasverband für das Bistum Essen

Der gebürtige Kölner, Jahrgang 1965, lebt seit seinem vierten Lebensjahr in Duisburg und ist ein waschechter "Ruhrpottler". Die katholische Jugendarbeit in der Gemeinde Christ-König in Duisburg-Hochfeld hat ihn früh geprägt, ebenso das bodenständige Umfeld. Nach dem Abitur folgt eine Ausbildung zum Koch - auch heute noch zählen Herd und leckeres Essen zu seinen großen Leidenschaften. Im Anschluss leistet er Zivildienst in einem katholischen Krankenhaus. Nach Abschluss seines Studiums der Politikwissenschaft (Diplomexamen) an der Uni Duisburg jobbt er für die Auslandshilfe der Caritas im Ruhrbistum als Fotograf. Aus dem Job wird schließlich ein Hauptberuf: Er arbeitet als Projekt- und Reiseberichterstatter, später als Projektleiter in der Öffentlichkeitsarbeit und Auslandshilfe der Ruhrcaritas. "Eine schöne Zeit" sagt er, "in der ich eine Menge gelernt habe, viele wichtige Erfahrungen gesammelt und Begegnungen mit zahlreichen interessanten Menschen hatte." So begleitete er Projekte u.a. in Polen, Mazedonien, Kroatien, Bosnien, Serbien, Albanien, Rumänien, der Ukraine sowie auf Sri Lanka und im Nordirak. Seit April 2010 ist er Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Auslandshilfe.