Altenpfleger / Deutscher Caritasverband, Fotograf: Darius Ramazani

Caritas in NRW

Jahreskampagne 2019

Wie verändert Digitalisierung die Arbeit der Caritas? Was beschäftigt die Mitarbeitenden? Die Jahreskampagne 2019 der deutschen Caritas setzt sich mit den Auswirkungen des digitalen Wandels auseinander. mehr

Ein Junge, der einen Kapuzenpullover trägt, schaucht mit einem leeren Blick in die Kamera. Vor einem Mund hält er ein Handy, auf dem sein Mund mit trauiger Mimik zu sehen ist. / Armin Staudt-Berlin/photocase.de

Caritas in NRW

Caritas digital

Die Arbeit der Caritas ist eine rein menschliche Tätigkeit und wird es immer bleiben. Wirklich? Es gilt, vorsichtiger zu werden. Schon ganz andere „Dickschiffe“ sind gezwungen, ihre „ewigen Gewissheiten“ über Bord zu werfen. mehr

Kommentar

Digitalisierung verändert Meinungsbildung

Porträt: Sabine Depew / Nicole Cronauge

Porträt: Sabine Depew / Nicole Cronauge

Interessenverbände stehen wie alle anderen Organisationen vor großen Herausforderungen, wenn sie sich dem digitalen Wandel stellen wollen. Das betrifft auch die sozialpolitische Interessenvertretung. Und hier zeichnet sich gerade ein Paradigmenwechsel ab. mehr

Caritas in NRW

Wenn der Kölner Dom ins Altenheim kommt

Eine Seniorin sitzt im Gemeinschaftsraum eines Altenheims an einem Tisch vor einem Laptop und spielt ein Videospiel. Sie hält dabei einen XBox-Controller in den Händen. / Markus Harmann

Eine Seniorin sitzt im Gemeinschaftsraum eines Altenheims an einem Tisch vor einem Laptop und spielt ein Videospiel. Sie hält dabei einen XBox-Controller in den Händen. / Markus Harmann

Eine 93-Jährige mit einer Virtual-Reality-Brille auf der Nase – das wirkt erst einmal ungewöhnlich. Im Kölner Caritas-Altenzentrum St. Maternus aber gehört die Hightech-Brille genauso zum Alltag der 117 Bewohner wie Tablets und Computer-Spiele. mehr


Caritas in NRW

Digitalisierung gibt ein hohes Maß an Sicherheit

Ein Mann sitzt an seinem Arbeitsplatz vor einem Computer und hat ein Headset am Ohr. / Christian Heidrich

Ein Mann sitzt an seinem Arbeitsplatz vor einem Computer und hat ein Headset am Ohr. / Christian Heidrich

In Mönchengladbach betreibt die Caritas die größte Caritas-Hausnotrufzentrale in NRW. Landesweit mehr als 9000 Kunden sind angeschlossen. Dank Digitalisierung geht der Service weit über Notrufe hinaus und soll noch ausgebaut werden. mehr

Caritas in NRW

Sensoren für Senioren

Eine Pflegerin steht vor dem Terminal des Assistenzsystems "JUTTA" und nimmt bedient den Touchscreen / Caritas/Christoph Grätz

Eine Pflegerin steht vor dem Terminal des Assistenzsystems "JUTTA" und nimmt bedient den Touchscreen / Caritas/Christoph Grätz

„JUTTA“ heißt ein technisches Assistenzsystem, das als wertvolle Unterstützung in der Pflege von Menschen mit Demenz im Sozialwerk St. Georg eingesetzt wird. mehr


Caritas in NRW

Mehr Zeit für die Pflege dank Voice-Mail

Zwei Männer und eine Frau stehen auf einem Parkplatz, die Frau hält ein Smartphone und einer der Männer ein Dokument in den Händen / Christian Lukas

Zwei Männer und eine Frau stehen auf einem Parkplatz, die Frau hält ein Smartphone und einer der Männer ein Dokument in den Händen / Christian Lukas

Jedes Smartphone verfügt über ein eingebautes Mikrofon und eine dazugehörige Aufnahme-App. Warum, hat man sich beim Caritasverband Witten gefragt, werden diese nicht genutzt, um den Dokumentationsprozess bei der häuslichen Pflege zu vereinfachen? mehr

Caritas in NRW

Neuer Kollege im Altenheim

Der Pflegeroboter 'Pepper' / mdbildes/fotolia.com

Der Pflegeroboter 'Pepper' / mdbildes/fotolia.com

Roboter Pepper hat Sensoren am Kopf und an den Fingern, kann hören, sehen, sprechen und sogar Stimmlagen und Emotionen erkennen. In Siegen lernt er, wie er im Pflegealltag eingesetzt werden kann. Die menschlichen Kollegen fühlen sich entlastet und die Bewohner reagieren amüsiert. mehr


Caritas in NRW

Robotic im Operations-Saal

Eine Medizinerin und zwei Mediziner stehen an einem OP-Tisch und hantieren mit einem OP-Roboter / St. Marien-Krankenhaus Siegen

Eine Medizinerin und zwei Mediziner stehen an einem OP-Tisch und hantieren mit einem OP-Roboter / St. Marien-Krankenhaus Siegen

Der erste Roboter im Operations-Saal war ein Industrieroboter. Doch was vor dreißig Jahren mit kühnen Visionen begann, entwickelte sich bald zu einem Desaster. Heute ist "Robotic" im Krankenhaus nichts Außergewöhnliches. Doch Herrscher des Verfahrens bleibt der Mensch. Das ist auch gut so. mehr

Caritas in NRW

Digital lernen für analoge Pflege

Drei Frauen und ein Mann befinden sich in einem Schulungsraum und blicken auf zwei Tablets / Harald Westbeld

Drei Frauen und ein Mann befinden sich in einem Schulungsraum und blicken auf zwei Tablets / Harald Westbeld

Die Pflege alter Menschen wird analog bleiben. Aber vor Ausbildung und internen Arbeitsabläufen macht die Digitalisierung nicht halt. Die rund 1200 Schüler in den acht Fachseminaren des Caritas-Bildungswerks Ahaus werden vom ersten Tag an damit vertraut gemacht. mehr