Cover Caritas in NRW 4/2014

Ausgabe 04/2014

Starke Typen

Es geht um ungewöhnliche caritative Arbeit: Dienste, die nicht refinanziert sind, die nicht das Haupt-„Geschäft“ der Caritas ausmachen, aber doch ihren Kern (be-)treffen. Auch wenn man Barmherzigkeit nicht gegen Betriebswirtschaftlichkeit ausspielen sollte, lohnt es, quer zu denken, um innovativ, unverwechselbar und authentisch zu sein.

Unsere Grundlagen

Helfen heißt Leben ermöglichen

Wem kommt eigentlich unsere Tätigkeit auf der „Metaebene“ karitativer Arbeit zugute? Bewege ich mich ausschließlich in einem selbstreferentiellen Netzwerk von „Overhead“-Strukturen, oder kommen meine Bemühungen auch wirklich Menschen zugute, für die die Kirche und ihre Caritas zuerst und zuletzt eigentlich da sind? mehr

Quer - bunt - innovativ

Auch wir sind CARITAS!

Typen gibt es auch bei der Caritas: Menschen, die quer, innovativ, unverwechselbar sind. "Typen gesucht" lautete deswegen auch der Aufruf zu einem Foto-Shooting der besonderen Art. Es kamen Mitarbeiter mit Piercings, bunten Haaren, Tattoos, mit besonderer „Berufs“-Kleidung oder aus ungewöhnlichen Projekten. Ein überwältigendes Echo: mehr