Cover Caritas in NRW 3/2013

Ausgabe 03/2013

Gewalt

Die Gewalt in der Gesellschaft nimmt ab. Mord und Totschlag liegen auf dem niedrigsten Niveau seit 20 Jahren. Aber: Die Hemmschwelle vor Gewalt gegenüber Respektpersonen sinkt. Und: Die Zahl der Polizeieinsätze wegen häuslicher Gewalt steigt. Betroffen sind vor allem Frauen und Kinder.

Therapie von Gewalttätern

"Das ist keine Kuschelpädagogik"

Zunehmend brutale Gewalttaten schockieren die Öffentlichkeit. Einer, der sich der Gewalttäter annimmt und sie therapiert, ist Hanjost Völker vom Katholischen Sozialdienst (ksd) für den Kreis Olpe. Seit über 20 Jahren hat er mit jugendlichen Straftätern zu tun, seit eineinhalb Jahren bietet er Anti-Aggressivitäts-Kurse an. mehr

Jugendgewalt

Bestärken schützt!

Nicht harte Strafen, sondern die Befassung mit den Ursachen von Jugendgewalt sind nötig. Aber dagegen herrschen Hilf- und Ideenlosigkeit sowie ein politischer Widerwille. mehr