Cover Caritas in NRW 1/2012

Ausgabe 01/2012

Armut macht krank

Armut macht krank - und Krankheit macht arm. Zuzahlungen für Medikamente und Rationierungen in der Krankenversicherung treffen die, die sich Gesundheit privat nicht leisten können. Mit ihrer Jahreskampagne 2012 wirbt die Caritas für Solidarität. Sie mahnt die Beibehaltung und gerechte Ausstattung der Sozialversicherungssysteme an.

Jahreskampagne 2012

Jeder verdient Gesundheit

Gesundheit ist ein hohes Gut. Doch das solidarische Gesundheitssystem in Deutschland weist immer mehr Lücken auf. Mit ihrer Jahreskampagne 2012 setzt sich die Caritas für Kranke ein, denen nicht genug geholfen wird: Menschen in Armut. Deren Zahl wächst. Die Caritas fordert: Armut darf nicht krank machen. mehr

Gesundheitspolitik

Mehr Menschlichkeit ins System

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) über den Zusammenhang von Armut und Krankheit und die Perspektiven für das solidarische Gesundheitssystem. mehr