Moderator Markus Lahrmann und Umweltstaatsekretär Peter Knitsch stehen bei der Abschlussveranstaltung des Projekts "NRW bekämpft Energiearmut" zusammen auf einer Bühne / Petra Stommel

Caritas in NRW

Stromspar-Check

Politik trifft Praxis - unter diesem Motto besuchte der nordrhein-westfälische Umweltstaatsekretär Peter Knitsch das Projekt "NRW bekämpft Energiearmut" in Köln-Chorweiler. Im Rahmen dieser Initiative können sich Haushalte mit geringem Einkommen kostenlos und zuhause zum Thema Energieeffizienz beraten lassen. mehr

Zwei Stromsparhelfer sitzen mit einer Klientin in einem Wohnraum und führen eine Beratung durch / Nicola Buskotte

Caritas in NRW

Stromspar-Check

Halbzeit im Projekt „NRW bekämpft Energiearmut“. Seit Herbst 2012 konnten die Stromspar-Teams der Caritas in Aachen, Bochum, Dortmund, Köln und Krefeld mehr als 3.000 Haushalten helfen. Die Probleme, auf die die Stromsparhelferinnen und -helfer bei ihrer Arbeit treffen, sind vielfältig. Ein Zwischenfazit... mehr

Ein weißer Mehrfachstecker mit drei eingesteckten schwarzen Kabeln neben dem ein 5- und ein 50-Euro Schein sowie ein wenig Kleingeld liegt. Der Zeigefinger einer Hand deutet auf den Netzschalter. / Fotolia

Über uns

NRW bekämpft Energiearmut

Um die Energiewende sozial auszugestalten wurde im Herbst 2012 das dreijährige Modellprojekt "NRW bekämpft Energiearmut" gestartet. Die Initiative basiert auf zwei Säulen: der aufsuchenden Energieberatung - dem "Stromspar-Check" - für Haushalte mit geringem Einkommen und einer Energieschulden- und Budgetberatung der Verbraucherzentralen. mehr

Service

Stromspar-Check

Logo der Aktion "Stromspar-Check" des Projektes "NRW bekämpft Energiearmut"

Logo der Aktion "Stromspar-Check" des Projektes "NRW bekämpft Energiearmut"

Erhalten Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, mit dem Stromspar-Check PLUS Ihre Stromkosten deutlich zu senken - um bis zu 100 Euro pro Jahr! Ganz nebenbei leisten Sie auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. mehr

Service

Energieeffizienter Kühlschrank

Logo der Aktion "Stromspar-Check" des Projektes "NRW bekämpft Energiearmut"

Logo der Aktion "Stromspar-Check" des Projektes "NRW bekämpft Energiearmut"

Kampf gegen die Stromfresser. 100 Euro Zuschuss beim Kauf eines Spar-Kühlschrankes (mind. A++) und Abwracken des alten Gerätes. An allen Standorten des Stromsparchecks der Caritas in NRW. mehr

Caritas in NRW

Energiewende als soziale Herausforderung

Sechs Männer sitzen an einem Podium, einer der Männer (Andreas Meiwes) hält ein Mikrofon in der Hand und spricht / Markus Lahrmann

Sechs Männer sitzen an einem Podium, einer der Männer (Andreas Meiwes) hält ein Mikrofon in der Hand und spricht / Markus Lahrmann

Soziale Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind - lokal wie global - zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Steigende Energiepreise treffen überproportional du doppelt hart einkommensarme Menschen. Diskussionen auf einem Fachtag in Düsseldorf. mehr

Caritas in NRW – AKTUELL

Energiearmut vermeiden

NRW-Umweltminister Johannes Remmel steht mit Diözesan-Caritasdirektor Heinz-Josef Kessmann auf einem Podium und spricht in ein Mikrofon / Markus Lahrmann

NRW-Umweltminister Johannes Remmel steht mit Diözesan-Caritasdirektor Heinz-Josef Kessmann auf einem Podium und spricht in ein Mikrofon / Markus Lahrmann

Die Caritas in NRW fordert weitere Anstrengungen bei der Bekämpfung von „Energiearmut“. „Die Energiewende wird nur gelingen, wenn es gelingt, sie sozial gerecht zu gestalten“, sagte der Sprecher der Diözesan-Caritasdirektoren Heinz-Josef Kessmann, in Düsseldorf. Steigende Strom- und Energiekosten belasten vor allem Menschen in Armut. mehr